Am Mittag des 24. Septembers 2016 starteten wir unsere „Symbolische Wanderung“ am Torbogen beim Bahnhof Luzern. Gut Gelaunt und bei traumhaftem Wetter, marschierten wir alles der Reuss entlang Richtung Rotkreuz. Mit dabei hatten wir einen Leiterwagen, welcher mit Getränken und guter Musik gefüllt war. Insgesamt waren wir 13 Studenten und Studentinnen aus den Studiengängen Informatik und Wirtschaftsinformatik. Getreu der Interdisziplinarität der HSLU haben uns zusätzlich zwei ElektrotechnikerInn von der T&A Horw begleitet. Nach der halben Strecke konnten wir uns bei der organisierten Zwischenverpflegung stärken und unser Leiterwagen mit neuem, kühlen Bier auffüllen. Nach ca. 5 Stunden und müden Füssen erreichten wir schliesslich den neuen Campus in Rotkreuz. Dort warteten bereits Cervelats und Bratwürste auf uns und wir liessen den Rest des Tages gemütlich ausklingen.